Super Ergebnis für Brot-für-die-Welt


 

Scheckübergabe an „Brot für die Welt“ in Friedrichsdorf

Im vergangenen Advent haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden der evangelischen Kir­chengemeinden Friedrichsdorf und Burgholzhausen Spenden für ein Hilfsprojekt der christlichen Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ gesammelt. Die Friedrichsdorfer Konfirmanden haben mit Unterstützung des Kirchenvorstandes an zwei Wochenenden auf dem Landgrafenplatz und im Taunus-Carré über das Projekt informiert und mit ihren Spendenbüchsen gesammelt. Die Burgholzhäuser Konfirmanden sammelten von Haustür zu Haustür in ihrem Stadtteil.

Die gesamte Summe von insgesamt 2034,42 € kommt dieses Jahr dem Kinder- und Jugendpro­jekt: „Aus der Favela in die Selbstständigkeit“ in El Salvador zugute.

Jugendliche aus den Favelas von San Salvador haben normalerweise kaum eine Chance auf dem Arbeitsmarkt. Der Weg in die Kriminalität ist vorprogrammiert. Doch mit Hilfe einer praxisna­hen Ausbildung können sie es schaffen der Kriminalität zu entkommen und ein selbstständiges Leben zu führen. Mit den Spendengeldern ermöglicht „Brot-für-die-Welt“, dass Jugendliche aus den Favelas sich eine berufliche Perspektive aufbauen können.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter:
https://www.brot-fuer-die-welt.de/projekte/el-salvador-favelas/

Wir danken allen Beteiligten für das tolle Engagement!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.